Zum Inhalt

Funktionen

Einführung

Seatsurfing ist eine Lösung für Unternehmen. Sie ermöglicht es Ihren Mitarbeitern, eigenverantwortlich und flexibel Sitzplätze (und andere Räumlichkeiten) nach Bedarf zu buchen. Damit werden Unternehmen dem zunehmenden Ruf nach flexibler Arbeitzeitgestaltung und Flexible Seating gerecht.

Seatsurfing nutzt ein abstraktes Modell zur Abbildung der buchbaren Lokationen. Sie können Seatsurfing daher für verschiedene Zwecke verwenden:

  • Buchung von einzelnen Sitzplätzen in Co-Working Lokationen (Flexible Seating)
  • Buchung von ganzen Räumen (bspw. Besprechungsräume)
  • Buchung von Parkplätzen

Die Anwendung enthält derzeit kein Abrechnungsmodell gegenüber den Nutzern der Anwendung. Es ist dafür gedacht, den Mitarbeitern von Unternehmen kostenfrei die Wahl ihrer Sitzplätze zu ermöglichen. Für kommerzielle Modelle ist die Anwendung bislang nicht ausgelegt.

Bestandteile der Anwendung

Seatsurfing besteht im Wesentlichen aus:

  • Einer mobilen App für iOS und Android, mit dem Mitarbeiter eines Unternehmens flexibel Plätze buchen können
  • Einer Web-Administrations-Oberfläche für die Verwalter bzw. Administratoren der Plätze

Funktionsumfang

Der wesentliche Funktionsumfang von Seatsurfing umfasst:

  • Sitzplatz-Buchung schnell & flexibel per mobiler App
  • Login der Anwender wahlweise per Kennwort oder mittels OAuth 2 bzw. OpenID Connect (OIDC)
  • Hochladen von Raumplänen in den Formaten JPEG, PNG oder GIF
  • Platzierung von Plätzen per Drag & Drop
  • Konfigurieren von Buchungs-Limits (u.a. max. Buchungs-Vorlauf, max. Anzahl Buchungen)
  • Einsehen von Buchungs- und Auslastungs-Statistiken

Hosting

Seatsurfing kann wahlweise als Cloud-Service (Software as a Service / SaaS) oder zukünftig auf Ihren Unternehmens-Servern on-premises genutzt werden.